Norbert streichelt.

5 Gedanken zu “Norbert streichelt.”

  1. ein harter Text, ein schwieriger Text, einer, den ich nach dem Katzenmorden fast in die Ecke geschmissen hätte, ich rief mich aber zur Ordnung und und las weiter – bis zum Ende und nun entdeckte ich sein Elend und doch verstehe ihn nicht…
    Den Trailer habe ich mir vorsichtshalber, weil ich heute Abend schon etwas erschlagen bin, nicht angesehen. Finbar hat es sicher getan *g*

    Liken

    1. Verstehen kann ich ihn auch nicht, werde ich Menschen wie ihn nie können, und vielleicht kann nicht einmal er sich selbst verstehen… Der Trailer ist nicht schlimm, der Film selbst schon eher, aber auf eine wahrhaftige Weise. Und inmitten der unschönen Dinge gibt es auch immer wieder Wunderbares zu entdecken, und sehr viel Wahres. Ich mag den Film sehr, aber er ist bestimmt nicht jedermanns Sache… Vielen Dank für deine Gedanken, liebe Bruni!

      Liken

  2. Lieber Disputnik, wäre das hier ein englischer Blog würde ich jetzt nur schreiben:
    strange, weird, crazy, disturbing…

    Doch hier bei dir möchte ich auf deutsch die Frage stellen: etwas selbst erlebtes in dieser knallharten Form „abgearbeitet“?

    Liebe Grüße in dein WE
    sendet Finbar

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s