Die 33 Fragezeichen.

12 Gedanken zu “Die 33 Fragezeichen.”

      1. Im Kopf, zum Teil, nicht alle. Sind ja auch nicht alle Fragen gleich gut zur Beantwortung geeignet. Manchmal sind sie einfach, die Antworten, manchmal schwierig, und manchmal gibt es wohl gar keine Antworten.

        Gefällt mir

      2. das aufschreiben ist interessant, auch wenn es oft eine schwierige angelegenheit ist, antworten in worte zu fassen, wenn du verstehst, was ich meine. nicht, dass eine antwort schwierig wäre, sondern die worte müssen mit bedacht gewählt werden, sonst stimmt die antwort nicht mehr (wegen der dehnbarkeit der begriffe).

        darf ich fragen, worauf du (noch) keine antwort hast? du musst nicht antworten, wenn du nicht möchtest. aber wenn, würde ich mich freuen.

        darf ich noch was fragen? sind die fragen aneinandergereiht zu dir,aus dir gekommen? oder sind sie über einen längeren zeitraum entstanden?

        liebe grüße an dich, apfelesserin

        Gefällt mir

      3. Ja, Begriffe sind dehnbar, und mit der Perspektive ändert sich oftmals auch die Bedeutung….

        Wahrscheinlich habe ich auf keine Frage eine wirklich abschliessende Antwort. Denn wäre sie abschliessend, müsste ich nicht mehr über die Frage nachdenken, und oftmals ist es ja dieses Nachdenken, das einen vorwärts bringt…

        Die 33 Fragen hier, die kamen alle auf einmal, oder zumindest in relativ überschaubarer Zeit. Hätte ich über Monate hinweg Fragen gesammelt, wären sie wohl gehaltvoller geraten…

        Nochmals vielen Liebdank fürs Suchen nach Antworten und fürs Fragen…

        Gefällt mir

      4. lieber disputnik, das ist so in ordnung, – es verhält sich nicht anders bei mir. herzlichen dank an dich, für die anregenden fragen und ebensolchen austausch, lieben gruß, apfelesserin

        Gefällt mir

      5. Danke dir, liebe Apfelesserin, ist schön zu wissen, dass meine Fragen dich zu Gedankenreisen veranlasst haben… Das freut sie (die Fragen) und mich ebenso… Liebe Grüsse…

        Gefällt mir

  1. Und gibt es überhaupt falsche Fragen? Wenn alle Fragen richtig wären, würden dann die Antworten auch richtig sein und in einem Buch stehen? Und wenn jeder das Buch zu Hause hätte, würde er es lesen? In welcher Sprache würde es geschrieben sein oder gibt es eine Sprache die alle Menschen auf dieser Erde verstehen? Reicht nicht auch nur eine Geste, um sich mitzuteilen?….
    Gute 33- Gedanken …ich werde drüber grübeln….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s