Wider die Klarheit.

2 Gedanken zu “Wider die Klarheit.”

  1. Ein so kurzer wie treffender Text! Er erinnert mich an einen Ausspruch einer gewissen Person des nicht ganz unöffentlichen Lebens, der in etwa so lautete: Ich habe kein Problem mit Alkohol, ich löse nur ganz oft meine Probleme mit Alkohol.

    Der Satz im zweiten Absatz: „Das ist auch niemand, der ihr zuhören würde“, wirft indes die Frage auf, ob mit dem „das“ das Glas Wein gemeint sein soll oder ob hier vielleicht ein – auf den ersten Blick – unscheinbarer Tippfehler vorliegt, der für die verquere Subjektzuweisung (und bemerkenswerte Bedeutungsverschiebung) verantwortlich zeichnet.

    Vielen Dank und – selbstverständlich – prosit allerseits!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s