Prothesen.

4 Gedanken zu “Prothesen.”

  1. Wie so oft lässt Du der Geschichte ein Hintertürchen, einen Fluchtpunkt noch diesseits des Jenseits. Wird es Anja bewusst, dass der Tanz eines ihrer Wesensmerkmale ist? Dass sie immer tanzen wird wie ein Mundmaler malt? Wird Anja noch träumen…?
    Fragen, die sich eine Fortsetzung wünschen und wer Wohl meint, gibt Fürsorge seine Stimme…
    Liebe Feengrüße ✨

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich musste daran denken, dass z.B. Pianisten ihre Hände sehr hoch versichern lassen gegen alle Unfälle und so.
    So ist es wohl auch bei Tänzern – doch was allein ist Geld, wenn das gesamte Lebensbild weggebrochen oder wie hier – weggefroren ist.
    Sicher kann ich mich nicht richtig in so einen Menschen hineinversetzen, aber es muss schrecklich sein.
    Lieben Gruß zu dir

    Gefällt 1 Person

    1. Ich denke auch, dass man mit Geld nicht aufwiegen kann, wenn die grösste Leidenschaft geraubt wird. Und ja, es muss tatsächlich schrecklich sein, in gewissen Fällen vielleicht sogar unerträglich…
      Vielen lieben Dank dir für deine Worte und herzliche Grüsse zurück

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s