Unter dem Schnee.

10 Gedanken zu “Unter dem Schnee.”

  1. Liebe Nina, ich möchte Dir beim Vergraben helfen und später beim Ausbuddeln, denn manche Geheimnisse sollte man nochmal lesen, mit einer anderen Sicht und anderen Gedanken, die die Schwere lehren, sich endlich für immer zu entfernen, um dem Hellen, dem Lichten mit den vielen schönen Gesichtern Raum zu geben

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Bruni, ich danke dir von Herzen für deine tief empfundenen Worte! Sie berühen mich sehr, und ich will es, so oder so, gerne versuchen, dem Hellen und Lichten mehr Raum zu gestatten; man kann dann auch mehr sehen.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s