Zerren am Gewebe.

5 Gedanken zu “Zerren am Gewebe.”

  1. Ein sehr intimes Thema, das in den innersten Bereich des Fühlens geht.
    Die Bedürfnisse der Menschen sind sehr unterschiedlich, aber ich vermute, Dir geht es grundsätzlich eher um die Veränderung, die das eigene Denken im Laufe der Jahre erfährt.

    Wenn ihr Lachen mit sich und über sich in hysterisches Weinen übergeht ist sie einfach sehr verzweifelt

    Liebe Grüße von Bruni

    Gefällt mir

    1. Ja, das eigene Denken, die eigene Wahrnehmung, das eigene Fühlen und wie es sich verändert im unerbittlichen Lauf der Zeit…
      Vielen lieben Dank dir fürs Lesen und für deine Worte, liebe Bruni, und herzliche Grüsse zurück!

      Gefällt 1 Person

  2. Fein zartintim geschrieben, lieber Disputnik,
    Selbstbefriedigung, ein wichtiger Teil des Lebens,
    der den meisten Menschen immer noch die
    aufgesetzte Schamesröte ins Gesicht treibt…
    Herzliche Morgengrüße
    vom Finbar

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank dir, lieber Finbar, fürs Lesen und für deine Worte… Und ja, nicht wenige Menschen reden beispielsweise deutlich offener darüber, wie sie einen anderen Menschen mutwillig verletzt haben, als darüber, wie sie sich selbst berühren, als ob Ersteres weniger Grund zum Schämen bieten würde als Letzteres…
      Herzliche Grüsse zurück!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s