Ein Herz aus Gold.

11 Gedanken zu “Ein Herz aus Gold.”

  1. oh, warum hat Anna es auch wieder verloren. Ich weiß ja, sie hat zur Zeit viel Streß, den sie sich zum großen Teil auch selbst macht (wenn die anderen gerade mal nicht dazu kommen
    *g*), aber daß sie nun schon so schusselig ist und eine Kette von Unglücklichkeiten entstehen läßt, das hätte ich nun doch nicht geglaubt . Ach, Anna…
    Oder haben wir es doch Dir zu verdanken, lieber Disputnik?

    Liebe Grüße von Bruni, die halt eine Freundin mit dem Namen Anna hat *lach*

    Gefällt mir

    1. Entschuldige, liebe Bruni, dass ich den Namen deiner Freundin für die Geschichte missbraucht habe 😉
      Sie hatte es aber in der Geschichte immerhin besser als Tina…
      Vielen Dank dir fürs Lesen und für deine Worte, und herzliche Grüsse…

      Gefällt mir

  2. Da hast Du wieder lauter seltsame Zufälle miteinander verdisputnikt. Das kannst Du einfach. Unglück geschieht durch Unachtsamkeit, besagt eine der goldenen Kampfsport-Regeln, die sich so prima ins alltägliche Leben übernehmen lassen, quasi mehrzweckfunktional. Tja, so ein Herz aus Gold braucht eben auch Aufmerksamkeit. Wenn es nur ein Mittel zum Zweck ist, wird es verloren werden oder sonstwie entschwinden und einen achtsameren Besitzer suchen. Da sage nochmal wer, Dinge seien unbeseelt…
    Zufall ist eine Erfindung der Menschen um Magie nicht erklären zu müssen mit dem Winzigen Denkwerkzeug, das sie üblicherweise als ihren ‚Verstand‘ zu bezeichnen pflegen.

    Feiner Lesegenuss,

    Liebe Grüße von der Fee

    Gefällt 1 Person

    1. Ohja, wenn das Herz aus Gold nur Mittel zum Zweck ist, geht es wohl verloren, früher oder später. (Und wenn Unglück durch Unachtsamkeit geschieht, geschieht dann im Umkehrschluss das Glück aus Achtsamkeit?)
      Vielen lieben Dank dir fürs Lesen und für deinen wie immer wunderbar reichen Kommentar und für das Verdisputniken und überhaupt… Herzliche Grüsse zurück!

      Gefällt 1 Person

      1. Nicht alle Umkehrschlüsse funktionuckeln, aber dieser hier schon…meine ich…also…
        ich vertuworte gern Deinen Namen, wenn es um Erzählkunstreichtum geht, denn das Wort ist erstens zu lang und trifft zweitens nicht den ganzen Pudel in den Text-Kern, da steckt der Engel zu tief im Detail.
        Herzliche Grüße zurück und immer eine gute Muse zur Seite✨

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s