Mutmaßlich.

8 Gedanken zu “Mutmaßlich.”

  1. Genau so ist es – es kann etwas sehr Schlimmes sein wie Mord, es kann etwas Tragisches sein wie Suizid, es kann ein Missbrauch, eine Misshandlung oder ein Diebstahl sein – vollkommen egal. Bei Amokläufen wird doch so oft gesagt: Das hatte keiner erwartet. Hier geht es nur darum, WARUM hat es jemand getan. Da gibt es doch einen amerikanischen Film, wo einer vollkommen ausrastet, der vorher immer ein völlig unbescholtener Bürger war.
    Vielleicht steckt so ein Potential in uns allen – und nur die Umstände müssen entsprechend schlecht sein, dass sich das Bahn bricht.

    Gefällt mir

    1. Vielleicht sind es ja gerade diese Unberechenbarkeit und die fehlenden Antworten auf das Warum, die bisweilen überfordern können… Gut möglich, dass vieles von uns schlummert, das nur eines Auslösers bedarf, um auszubrechen… Vielen lieben Dank dir fürs Lesen und für deine Gedanken!

      Gefällt mir

  2. Ohne das Geschehene zu kennen mögen wir uns auch ein Warum nicht vorstellen…

    Aber es geht um die Mutmaßungen, das Spekulieren, das wilde Fabulieren auf Teufel komm raus, ohne um das Geschehene so zu wissen, daß wir tatsächlich konkret Stelllung beziehen könnten… und trotzdem, ohne echte Fakten zu kennen, machen die meisten Menschen genau das gar zu gerne …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s