Ein Gesicht im Fenster.

8 Gedanken zu “Ein Gesicht im Fenster.”

  1. Eine Geschichte, die ich mit großem Erstaunen gelesen habe und doch dachte ich über diese Frau nach, deren Drang, sich der Welt in aller Offenheit zu präsentieren, mir so seltsam vorkam, den ich als ebenfalls weibliche Person ganz und gar nicht nachvollziehen kann.

    Was wollte sie wirklich?
    Gab sie ihrer Langsweile eine Chance, langsam durch die Hintertür zu entschwinden?
    Fast kommt es mir so vor.
    Wollte sie vielleicht nur provozieren?
    Eigentlich glaube ich es nicht.
    Reaktionen testen?
    Das ist zu wenig…

    Geheimnisvoll auf jeden Fall, aber so, daß es reizt, dieses Geheimnis zu entschlüsseln, lieber Disputnik.

    Herzliche Grüße an Dich
    von Bruni

    Gefällt mir

    1. Was sie wollte? Anerkennung vielleicht, ein Wahrgenommenwerden, vielleicht sehnte sie sich danach, dass andere etwas in ihr sahen, weil sie selbst nicht viel erkennen konnte. Oder ganz was anderes…
      Vielen lieben Dank dir für dein Lesen und deine Gedanken, und herzliche Grüsse zurück…

      Gefällt 1 Person

    1. Ja, dieses Phänomen trug durchaus zur Geschichte bei, diese (oftmals zu stark) ausgeprägte Bedeutung des eigenen Profils und dessen Wahrnehmung… Vielen lieben Dank dir fürs Lesen und für deine Worte, und herzliche Grüsse zurück…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s