Ein Sack Reis.

15 Gedanken zu “Ein Sack Reis.”

  1. Wieder ein super Text!
    Aber ich kann auch diese Situation der Ohnmacht gut nachvollziehen. Wir werden heute überflutet mit Nachrichten, die alle nach unserer Aufmerksamkeit, nach unseren Gefühlen und nach unserer Empörung verlangen… und uns trotzdem ohnmächtig zurücklassen, aber mit diesem nagenden Gefühl, doch etwas tun zu müssen, und wenn es nur heisst, eben etwas zu sagen.

    Gefällt mir

  2. Ihr Ausspruch war mit Sicherheit richtig und so war es damals in 2008.

    Ich wußte es nicht und frage mich jetzt, wieso es mich nicht wundert, kenn ich mich mit der chinesischen Mentalität doch gar nicht aus…und doch weiß ich um dieses seltsame Prestigeobjekt *Olympische Spiele* und es passt zu dem, was sich erkennen konnte in vielen Jahren.
    Der Sport ist es eigentlich nicht oder ist er es doch?

    Man (als Nation) muß sich in Erinnerung rufen,
    man braucht die Aufmerksamkeit der Welt,
    es stärkt den Markt,
    es *öffnet* die unsichtbaren Grenzen.

    Das Highlight aller Sportevents, nichts steht darüber, wer es hat, ist angesehen und weltoffen… scheinbar – und Opfer sind notwendig, ohne geht es halt nicht…Menschen?, wir haben doch so viele…
    oh, verdammt, aber so ist es doch, lieber Disputnik, und wie gut hast Du es in Worte gefasst. Ein irre guter Text. Ich bin voller Hochachtung.

    Herzliche Grüße von Bruni

    Gefällt mir

    1. Man könnte China 2008 auch mit Brasilien ersetzen, Südkorea, Russland, es ändern nur Orte und Zahlen…
      Die Hochachtung gebe ich gern zurück, und ich danke dir ganz herzlich, liebe Bruni, für dein Lesen und deine Gedanken und Worte, hier und immer wieder. Danke. Und liebe Grüsse…

      Gefällt 1 Person

  3. Danke, Disputnik, für diesen Beitrag. Ich habe das Gefühl, wir erleben derzeit so viele Ungeheuerlichkeiten, dass wir nicht mehr wissen, wo wir noch hinschauen sollen, um aufstehen zu müssen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s