Orion.

6 Gedanken zu “Orion.”

  1. wenn die Erinnerungen vergehen, bleibt das Wichtigste erhalten, das, was sich vordrängte und die anderen hinter sich zurückließ. Hier war es Orion und vielleicht hat der Vater dazu die Sage erzählt, wie es zu diesem Sternbild kam.
    (Mein Vater wußte nicht viel von den Sternen, aber das Wenige, was er wußte, hat er mir erzählt…)

    Vielleicht begleitet ihn das Licht der Sterne solange, bis er Hilfe bekommt.
    Ich hoffe nicht, daß er erfriert, obwohl es sich so anhört, lieber Disputnik…
    Ich suche ja immer nach guten Lösungen, die nicht weh tun *lächel*

    Gefällt 1 Person

    1. Er wird nicht erfrieren, aber der Zeit fällt halt einiges zum Opfer. Die Prioritäten verschieben sich, man lernt und verlernt, man entdeckt und vergisst. Halt der Lauf der Dinge im Lauf der Zeit. Das tut sehr häufig gar nicht weh. Liebe Bruni, vielen lieben Dank fürs Lesen und für deine Worte. Und es ist schön, dass dir dein Vater von den Sternen erzählt hat (und du jetzt davon erzählst). Herzliche Grüsse!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s