Gleichartig.

11 Gedanken zu “Gleichartig.”

  1. In meiner Stadt habe ich noch niemals eine Maus gesehen, dafür aber Unmengen von Menschen und ihre geliebten Autos, die selbst wenn sie fahren, zumeist nur stehen und Lärm machen und somit alle Tiere verjagen bis auf die Millionen von Tauben, die überall sind…

    Feine Zeilen, lieber Schreibfreund,
    herzliche Morgengrüße
    vom Finbar

    Liken

    1. Vielen Dank dir fürs Lesen und für deine Worte, lieber Finbar. Und wer weiss, vielleicht begegnest du doch mal noch einer Maus in der Stadt. Oder einem Reh im Wald. Oder so… Herzliche Grüsse!

      Liken

  2. ja, da hat sie zweifellos recht, Deine liebe Frau, Du schreibst grandios.
    Feines bleibt Feines und wird sehr fein und behutsam herausgearbeitet.

    Wir erkennen unsere so sehr unterschiedliche Wahrnehmung und hören der Mäuse Piepsen, das kaum hörbare, das was kaum noch existiert und das, was Wurzeln und Wald durchdringt…

    Obwohl Dein Text so ganz anders ist, erinnert er mich an die Stadtmaus und die Feldmaus, ihre unterschiedlichen Lebensräume …

    LG von Bruni

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, die Lebensräume sind unterschiedlich, aber es sind und bleiben Mäuse, ob in der Stadt oder im Feld…
      Herzlichen Dank fürs Lesen und für deine Gedanken und Worte, liebe Bruni… Und beste Grüsse zurück…

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s