Die Haut wirft Falten.

10 Gedanken zu “Die Haut wirft Falten.”

  1. Hhhmmm…
    ich lese über einen ganz gewöhnlichen Vorgang ein paar Zeilen von dir, lieber Schreibfreund,
    und sie berühren mich (dieses Mal) nicht, eigenartig, nicht?

    Vielleicht, weil ich es leid bin, immer und immer wieder über dieses geschlechtliche Thema immer und überall zu lesen?!
    Hhhmmm…

    so wie in diesen vielen vielen Kochblogs des Inet, wo zum zigten Male eine Kartoffelsalatvariante präsentiert wird mit einer Wurst dazu…
    hier bei dir die kleine Peniswurst…

    gut geschrieben wie immer, klar, aber irgendwie,
    na ja, liegt vllt heute morgen an mir *lächel*
    Liebe Morgengrüße vom Finbar

    Gefällt 1 Person

    1. Bezüglich der Übersättigung im Hinblick auf sexuelle Themen in der lesbaren Welt stimme ich dir zu, lieber Finbar, aber man hat ja auch stets die Wahl, die sechsundneunzigste Kartoffelsalatvariante im Internet einfach mal nicht zu lesen, vor allem, wenn schon die anderen fünfundneunzig am Ende dann doch ziemlich ähnlich schmecken…
      So oder so vielen Dank dir fürs Lesen und für deine Gedanken, und vielleicht gelingt die Sache mit dem Berühren ja beim nächsten Mal etwas besser…
      Herzliche Grüsse zurück…

      Gefällt 2 Personen

  2. das Altern wird uns alle erfassen und die mitleidigen Blicke werde ich hassen, die, die durch mich hindurchsehen auch… Abseits stehen, nicht mehr dem Leben so wie immer angehören, das kann bitter sein, vielleicht hilft dann der Geist, der noch keinerlei Falten aufweist *lächel*

    Sehr einfühlsam und voller Verstehen für das Altern geschrieben, lieber Disputnik

    Gefällt 1 Person

    1. Eine schöne Vorstellung, wenn der Geist sich dem Altern besser widersetzen kann als der Körper und dadurch vielleicht sogar die Furchen in der Haut weniger tief erscheinen lässt… Herzlichen Dank dir, liebe Bruni, fürs Lesen, für deine Gedanken und den faltenlosen Geist…

      Gefällt 2 Personen

      1. wär schön, wenn er faltenlos wäre, lieber Disputnik. Leider spielt er seine Streiche mit mir und seine Falten sind schwierig auszubügeln… ich komme ihm so schlecht bei *g*

        Gefällt mir

  3. Seltsam, dieser Blick in eine (vielleicht) auch mich ereilende Situation. Voyeuristisch, ja, aber auch … mitfühlend? verstständnisvoll? ahnungsschwer?

    „Er klebt alles wieder zusammen, repariert die konservierte Zeit, auch wenn er weiß, dass er sie eigentlich nicht retten kann.“ Mein Schlüsselsatz in diesm Text …

    Gefällt 5 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s