Ein merkwürdiger Mann.

4 Gedanken zu “Ein merkwürdiger Mann.”

  1. So ist es tatsächlich. Durch die unklaren Worte der Erwachsenen wuchs in den Fantasien von Max ein merkwürdiger Mann aus dem Boden und er ließ ihn nicht mehr los, weil er keine Erklärungen bekam, nicht wußte, was sei meinten, von was sie sprachen.
    Sie beschworen ein Gespenst herauf, an das er sich noch als Erwachsener erinnern wird…

    Ein einfühlsames Gespräch und Antworten auf seine nicht gestellten Fragen hätten ihm mehr geholfen, als ihre diffuse Andeutungen und einem uninteressierten Schulterzucken später, als er von sich aus erzählte, daß da ein Mann war…

    Aber ich glaube nicht, daß verantwortungsvolle Eltern mit einem Schulterzucken reagiert hätten, lieber Disputnik

    Gefällt mir

    1. Herzlichen Dank für deine Gedanken und Worte, liebe Bruni… Und ja, ein einfühlsames und verbindliches Gespräch hätte ihm zweifellos mehr geholfen in diesem Moment, aber vielleicht gehören solche Leerstellen einfach zu einer Kindheit dazu, womöglich müssen sie es sogar… Nochmals lieben Dank und beste Grüsse….

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s