Im Innern, im Erinnern.

8 Gedanken zu “Im Innern, im Erinnern.”

  1. Draußen sein und nur noch im Erinnern
    nicht mehr am Leben teilhaben
    nur noch an sich selbst…

    Es reicht nicht zum Lebendigsein – es ist lange vorbei
    selbst die Musik läßt nur noch ein Knacken hören…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s