Ein Moment ohne Ort.

12 Gedanken zu “Ein Moment ohne Ort.”

  1. Weißt du, lieber Schreibfreund, warum wir so oft, fast immer vergleichen, Erinnerungen aus der Vergangenheit mit dem oftmals ungelenken Gestolpere in der Gegenwart und den unsicheren Schritten in eine Zukunft, die niemand kennt?

    Liebe Montagsgrüße
    vom Finbar

    Gefällt mir

    1. Ich weiß zwar nicht, wie oft und wie stark man vergleicht, aber ich denke, Vergleiche können Standortbestimmungen sein, können Anhaltspunkte bieten, Orientierung, vielleicht sogar Halt, auch wenn es wohl kein vollkommen sicherer Halt sein kann; eine Erinnerung ist ja mitunter ein ziemlich bewegliches und formbares Ding… Was meinst denn du?

      Gefällt mir

  2. im Erinnern verschiebt sich oft einiges, andere Bilder legen sich dazwischen und es kommt zur Täuschung. Orte tauschen sich untereinander aus, verschwimmen und andere kommen klar an die Oberfläche.
    Die Momentaufnahmen, die wir gespeichert haben, können uns in Welten tragen, die es nicht mehr gibt und wir stehen hilflos vor der Erinnerung, der der Ort von damals fehlt.
    Ich glaube, es kommt oft genug vor. Ich habe miterlebt, wie jemand in einer Straße stand, in der er als Kind einige Jahre bei der Oma wohnte und er kannte den Straßennamen ganz genau. Nun gab es noch den Ort mit einigen kleinen Änderungen, aber die Straße hieß anders, als es in seinem Kopf gespeichert war. Das brachte dann die gesamte Erinnerung ins Wanken…

    Gefällt mir

    1. Dass die gespeicherten Erinnerungen neue Welten eröffnen, mag zwar manchmal seltsam oder sogar verunsichernd sein, doch es kann ja auch was Schönes sein; man kann sich eine Welt bewahren, die es in der Realität gar nicht mehr gibt (was vor allem dort gut ist, wo die Zeit die Dinge nicht besser machte…).
      Vielen Dank, liebe Bruni, für deine Gedanken und deine Worte….

      Gefällt mir

      1. Jetzt, nachdem ich es in Wortfädeleien festhalten konnte, eindeutig seltsam gut. Zuvor eine ganze Kaskade von Seltsamigkeiten…manche Erinnerungen söllten eventuell gar nicht mit Bestätigung aufgehübscht werden. Sie sind gut so, wie sie sind.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s