Das Gift der Biene.

2 Gedanken zu “Das Gift der Biene.”

  1. So sehr der Sex durch die Natur gefordert wird,
    so sehr die Natur auch sich durchsetzt in ihrem Verlangen,
    wir bleiben immer nach dem Lust-Exploit wie in Gedanken gefangen,
    in einem giftig-klebrigen Netz vieler rätselhafter Fragen über Fragen…

    Gefällt mir

    1. Vielen Dank für deine Worte, lieber Finbar… Nach dem Gipfel der Lust gefangen im Netz der Fragen; sind wir das immer? Oder ist da nicht auch manchmal einfach nur diese erfüllende Leere? Ein Rätsel womöglich, aber keines, das enträtselt werden will?

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s