Tanzen und glitzern und schweben.

6 Gedanken zu “Tanzen und glitzern und schweben.”

  1. die dunklen Ecken der Seele, das, was unter dem Staub liegt, vergraben und doch nicht vergessen.
    Wie kann es noch glitzern und funkeln, wenn Schmerz alles ausfüllt, wenn das Vergeben zu schwer ist und die
    Gedanken sich nicht mehr dehnen und strecken können, unbeweglich wurden, traurig über das eigene Dunkel…

    Seelische Wunden liegen tief und heilen oftmals nie.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s