Nirgendwo überall.

5 Gedanken zu “Nirgendwo überall.”

  1. Und ich glaube, ihm ist es auch egal. Dem Sessel. Er mag die Liebe. Die Liebenden. Das Liebende. Sein Dasein hat einen tieferen Grund. Und sein Ächzen und Stöhnen erzählt die Geschichte des Lebens. Der Liebe.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s