Olga bellt.

2 Gedanken zu “Olga bellt.”

  1. ich sehe Dich vor mir, wie Du täglich dort kleine Einkäufe erledigst, wie Du tankst, wie Du heimlich zu Olga blickst und ich lese Deine Worte, die diese Bilder so deutlich entstehen lassen… die bellende Olga mit dem Krawattenrest noch im Mundwinkel und ich bekenne, ich werde um diese Tankstelle einen weiten Bogen machen, aber einmal, da werde ich Mut fassen, mich anschleichen, mit meinem Fotoapparat in Stellung gehen und sie fotografieren – Deine monsterhafte und heiser bellende Olga, die Du so traumhaft gut beschrieben hast.
    Ich hoffe sehr, ich werde heute Nacht ohne Albträume schlafen können 🙂

    Zu Deinen Worten nun noch einen kleinen Filmbericht und ich wäre aus dem Häuschen vor Freude

    LG von Bruni

    Gefällt mir

    1. Ich glaube, ich hätte Angst, sie zu fotografieren, geschweige denn, ihre teuflische Präsenz auf Video zu bannen. Sie würde mir wohl die Kamera um die Ohren hauen oder sie einfach fressen. Aber vielleicht ist sie auch eine herzensgute Person, die lediglich auf Unbekannte einen furchteinflössenden Eindruck hinterlässt, wer weiss…

      Vielen lieben Dank für deine Worte, liebe Bruni, und ich hoffe, die Alpträume bleiben aus…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s