Kopflos.

6 Gedanken zu “Kopflos.”

  1. dieses Bild hat sich eingebrannt. Dieses Bild läßt Dich bis heute nicht los WSie empfindest Du es denn, wenn Du daran denkst? WIE konntest Du es verarbeiten? Hast Du es überhaupt verarbeitet???

    Gefällt mir

    1. Als Kind verfolgte mich das Bild bis in die Träume, für lange Zeit. Irgendwann liess es mich los, oder ich das Bild. Wenn ich heute daran denke, ist es zwar da, das Bild, aber diffuser, unwirklicher. Drum ja, verarbeitet hab ich’s schon, und auf das Wie ist wohl die Zeit die einzige Antwort…

      Gefällt mir

  2. verständlicherweise tut er das, dieser fehlende kopf …
    denn wenn du IM NATÜRLICHEN LEBEN an einem menschlichen körper einen fehlenden teil vorfindest, dann MUSST du wie magisch hinsehen, das geht mir noch heute mit bein- oder armamputierten so, und beim kopf ist das eben besonders krass …
    weil das TOD bedeutet! und in jenem alter war/ist das natürlich besonders erschreckend (gewesen) …
    sehr eindrückliche Schilderung …

    Gefällt mir

    1. Danke, lieber Finbar…
      Jaha, erschreckend war es wohl, und von all den Bildern, die sich aus meiner Kindheit in die Gegenwart gerettet haben, ist dieses wohl eines derjenigen, die sich am tiefsten eingebrannt haben…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s