Paris, merde.

6 Gedanken zu “Paris, merde.”

    1. Mag sein, vieles wird überschätzt, aber wenn man mehr tut als nur Hotelzimmerwände anzustarren und gleichzeitig beschissenen Begegnungen entgeht, ist Paris vielleicht gar nicht so schlimm.

      Gefällt mir

      1. stimmt, dann kann sogar Paris traumhaft sein, doch ein ähnliches Erlebnis in Rom, NewYork oder auf Hawaii wäre ähnlich erniedrigend geworden, also warum nicht in Paris, wenn schon, denn schon

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s