Der braune Fleck.

7 Gedanken zu “Der braune Fleck.”

  1. Schade, dass es nicht mehr Menschen schaffen ihren Horizont zu erweitern.
    Es reicht ja schon, andere Teile von Deutschland kennen zu lernen oder mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen.
    Aber offensichtlich ist es dafür nie zu spät. Schöner Artikel.

    Gefällt mir

  2. Reblogged this on Blog-Inkarnation und kommentierte:
    Reisen in äußere Räume ermöglicht auch das Entdecken des eigenen Fremden, der eigenen inneren Tiefen – und weitet Herz und Verstand. Dazu ein Zitat aus ‘Nachtzug nach Lissabon’(S. 286) in einer ‘Negativ-Formulierung’: “(…) Weil sie sich, indem sie sich äußerlich nicht ausbreiten können, auch innerlich nicht auszudehnen vermögen, sie können sich nicht vervielfältigen, und so ist ihnen die Möglichkeit genommen, weitläufige Ausflüge in sich selbst zu unternehmen und zu entdecken, wer und was anderes sie auch hätten werden können.” Matthias hat diese Entdeckung machen können – zu seinem und unserem Glück.

    Gefällt mir

  3. Reisen in äußere Räume ermöglicht auch das Entdecken des eigenen Fremden, der eigenen inneren Tiefen – und weitet Herz und Verstand. Dazu ein Zitat aus ‚Nachtzug nach Lissabon'(S. 286) in einer ‚Negativ-Formulierung‘: „(…) Weil sie sich, indem sie sich äußerlich nicht ausbreiten können, auch innerlich nicht auszudehnen vermögen, sie können sich nicht vervielfältigen, und so ist ihnen die Möglichkeit genommen, weitläufige Ausflüge in sich selbst zu unternehmen und zu entdecken, wer und was anderes sie auch hätten werden können.“ Matthias hat diese Entdeckung machen können – zu seinem und unserem Glück.
    Gruß

    Gefällt mir

    1. Lieber Finbar, danke für deine Worte. Jaha, WindWetterSonne und Liebe können in vielen Fällen sehr gute Medikamente sein, neue Aussichten ebenfalls. Wie gut die braunen Flecken in der Regel weggehen, weiss ich nicht genau, oftmals bleiben sie ewig, aber hier gelang es und freute mich sehr. Von alleine verschwinden sie aber kaum, man muss die Medikamente wohl suchen gehen, irgendwo irgendwie.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s