Wie Mark Twain Einsteins Nase brach.

2 Gedanken zu “Wie Mark Twain Einsteins Nase brach.”

  1. ach wie schööön, lieber schreibfreund! und weisst du was? deine episode mit diesen bekannten toten, die allesamt übrigens auch meine freunde für die ewigkeit sind, schon lange, erinnerte mich sofort an meine eigenen marcaurel-dialoge, die ich immer mal wieder über die jahre hinweg schrieb … hier mal einen link auf einen von ihnen, der damals auch noch eine menge „radau“ verursachte, bis hin zum (fast) freundesbruch zwischen ein paar bloggern…
    http://finbarsgift.wordpress.com/2012/12/12/sag-mal-marc/
    viele sonnengrüße
    finbar

    Gefällt mir

    1. Lieber Finbar, vielen Dank für deinen Kommentar und für den Link zu deinem kleinen Disput mit Marc Aurel. Ich las ihn schon einmal und nun erneut, ein wunderbarer Text, und auch die Kommentare sind äusserst unterhaltsam, irgendwie, unter anderen Gesichtspunkten…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s