Moçambique.

2 Gedanken zu “Moçambique.”

  1. Da wohnt man seit 3 Jahren 3 Meter entfernt über oder unter einem Menschen in einem größeren Haus, und weiß nicht mehr als den Namen. Mehr als ein kurzes Hallo im Treppenhaus ist nicht drin. Ich frage mich, ob das nur in Deutschland so ist.
    Danke für diesen denkwürdigen Artikel.

    Gefällt mir

    1. Ich bezweifle es, in der Schweiz ist es jedenfalls ähnlich, und auch in den meisten anderen sogenannt hoch entwickelten Ländern dürfte es nicht anders sein – offenbar ging diesbezüglich die Entwicklung in eine falsche Richtung. Auch wenn es ja nicht immer so sein muss, aus Nachbar- kann durchaus auch Freundschaft werden. Trotzdem, räumliche Nähe führt nicht zwingend zu persönlicher Nähe, allzu häufig ist das Gegenteil der Fall…

      Oh, und danke fürs Lesen und Gedankenteilen…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s