Zehn Momente vor dem Jetzt.

8 Gedanken zu “Zehn Momente vor dem Jetzt.”

      1. Das geht mir auch so. Meine Kreativität hat ihre Quelle wohl auch eher im Leid der Menschen als in der Unbeschwertheit… sofern es so etwas hinter der Fassade der Spasskultur überhaupt gibt.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s