Die Geister der Erschöpfung.

2 Gedanken zu “Die Geister der Erschöpfung.”

  1. das ist ein gedicht, das gut in „unsere zeit“ passt. obschon es die wellness-bewegung gibt, gibt es gleichzeitig leistung, leistung, leistung überall. auf dauer aber, ist das nicht zu leisten.

    Gefällt mir

    1. Interessant, dein Bezug auf die Leistungsgesellschaft. Beim Schreiben dachte ich eher an ein Individuum. Irgendeines, das sich auf seinem Weg in den Sträuchern des Lebens verheddert und stetig Kraft einbüsst. Umso schöner, dass der Text offenbar auch in grösseren Dimensionen irgendwie Sinn macht. Und sowieso lieben Dank für deinen Kommentar.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s